Der Heiraths-Consens


Der Heiraths-Consens (1852, Öl auf Leinwand, 96 x 79 cm, signiert). Das Bild befindet sich im Privatbesitz der Familie.

Der Heirath-Consens ist eines der wenigen Gemälde Gisbert Flüggens, die sich heute im Privatbesitz der Familie befinden. Anfang des letzten Jahrhunderts soll sich das Gemälde nach Angaben des Sohnes August von Gisbert Flüggen noch im Besitz einer "Familie Schimon München" befunden haben.

Besprechungen oder Beschreibungen des Motivs in der Literatur gibt es nicht. Das Bild ist aber von Joseph Albert fotografiert worden. Entsprechende Blätter sind in der Staatlichen Bücher- und Kupferstichsammlung im Sommerpalais in Greiz und im Privatbesitz der Familie.


Der Heiraths-Consens, fotografiert nach dem
Originalgemälde und unter Anleitung des Künstlers
von dem Hof-Fotografen Joseph Albert.